Spam-Attacke auf Bluewin-Mails

(Quelle: Bluewin.ch, von Anatol Heib)

Nutzer von Bluewin-Mails sind seit Sonntagabend Ziel einer gross angelegten Spam-Attacke. In die Postfächer prasseln Millionen unerwünschte Mails.

Das Verhalten bei Empfang von SPAM-Mails ist stets derselbe:

Mail auf keinen Fall SPAM-Mails öffnen

Oberstes Gebot für Nutzer:

  • Marken Sie die Mails als Spam.
  • Keinesfalls auf solche E-Mails antworten
  • Keine im Spam-Mail geforderte Zahlung veranlassen
  • Auf keinerlei Links in SPAM-Mails klicken
  • Keinerlei persönliche Daten preisgeben
  • Keine Datei herunterladen
  • Löschen Sie zweifelhafte E-Mails.

PC-MEISTER empfieht:

  • Nachrichtenregel im Mailprogramm einrichten
    • Identifizieren Sie einen Wortlaut, der in (fast) allen derzeit eingehenden SPAM-Mails sich stetig wiederholt (z.B. SOFORT GELD VERDIENEN!!!)
    • Legen Sie fest, dass alle Mails, mit diesem Wortlaut im Betreff oder Text, sofort gelöscht werden.
      • Demo, am Beispiel von OUTLOOK:
      • Klicken Sie in der Menüleiste auf das ICON ‚Regeln‘

      • Klicken Sie auf ‚Erweitert‘

      • Erfassen Sie eine neue Regel für eingehende Nachrichten

 

→ Lesen Sie hier den ganzen Artikel von Bluewin.ch / Swisscom

 

%d Bloggern gefällt das: